spirale

ich weiß schon wieder nicht... wenn ich meine einträge so lese und mich im netz über so psychosachen informiere und mich selber beobachte und weiß wie ich mal war und wie ich jetzt bin, was einfach mit mir los ist. ist das alles nur eine kleine verirrung im leben? hat man manchmal einfach so löcher im leben oder war es einfach schon immer so bei mir? samstagabend haben a. und ich zusammen im bett gelegen und irgendwie sind wir auf zeugnisse gekommen. jedenfalls haben wir dann unsere grundschulzeugnisse rausgekramt und uns gegenseitig die zeugnisse vorgelesen. schon damals stand da dass ich immer sehr leise, lieb und zurückhaltend bin und selbstbewusster sein könnte. das war in der ersten klasse. ich war schon immer so. aber ist das falsch oder ist das normal? was ist normal? ich will einfach so sein, dass es mir immer gut geht und nicht so ausraster im kopf habe, wie zB am freitag als nichts so lief wie ich wollte und einfach abgrundtief schlechte laune bekomme und dadurch irgendwie ja auch schlecht zu meinen mitmenschen bin. ich würde so gerne wissen wie es geht dass alles so ist wie vor 2 jahren. warum kann ich keinen schalter umlegen, der das betätigt?!

25.4.18 11:30
 
Letzte Einträge: mehr wahnsinn, schwermut 1.0, jetzt ist august., fly away., Durcheinander in einer Nacht., Von Müttern und Tanten.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de