fly away.

vielleicht bin ich nicht das mädchen, was meine mutter gerne groß gehabt hätte. ich ecke immer an, am allermeisten bei mir selbst.wie viel ich in den vergangenen monaten darüber nachdenke, was richtig und was falsch ist. für die zukunft. und in der vergangenheit.versuche zu analysieren, was passiert ist, was mich zu dem gemacht hat, das ich jetzt bin. was bin ich überhaupt? ist das normal, dass man das so denkt?in der situation in der ich stecke? in welcher situation stecke ich denn? stecke ich nicht genau da, wo ich schon immer gesteckt habe? irgendwo zwischen selbsthass und selbstliebe? alles was drumherum passiert ist hollywoodreif und dennoch so alltäglich und wenig erwähnenswert. möchte ich mal enkel haben, denen ich erzählen kann, was für ein toller hecht ich war?und die liebe? was ich da alles verbockt habe? mein leben ist noch nicht zu ende.aber überlegt man ganz scharf - was soll denn noch kommen? weltreisen? wozu? bin ich so sehr pessimist?war das, wie ich vor 2 jahren war bloß ein höhenflug, die ausnahme? ich dachte es ging mir gut. jetzt geht es mir im grunde schlechter denn je. das ist gelogen, lüg nicht so viel rum, mir geht es gut, aber gedanklich bin ich wie eine 30ig-jähirge, die nicht weiß wie es weitergehen soll. wohin führt der weg? und anstatt sich überraschen zu lassen, frage ich unbeantwortbare fragen.sind die anflüge von tunnelblick, die ich schon so lange habe wie ich denken kann und das erschrocken-sein im wald, wenn mir plötzlich jemand begegnet und die neuerdings angeschwollenen hände ein zeichen von irrsinn?fly away.
20.9.18 21:33
 
Letzte Einträge: mehr wahnsinn, schwermut 1.0, jetzt ist august., Durcheinander in einer Nacht., Von Müttern und Tanten.


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lilly / Website (21.9.18 11:39)
Kopf hoch!Ich glaub an dich

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de